Galerien

10. November 2019

Unser gemeinsames Zücherseminar der LG Berlin und Brandenburg

Unser diesjähriges Züchterseminar im November fand gemeinsam mit der Landesgruppe Berlin statt. Der gemeinsamen Einladung folgten 40 Teilnehmer. Es nahmen Mitglieder der LG Berlin und Brandenburg sowie auch Gäste teil.

Frau Dr. Andrea Münnich – Spezialisten für den Bereich Zucht und Zuchthygiene – hielt einen für alle Züchter sehr interessanten Vortrag.

Der uns zuerst zur Verfügung gestellte Raum war leider nicht geeignet für dieses Seminar. Nach Rücksprache mit einem Mitarbeiter der Lokalität war es dann doch möglich, in einen separaten Raum umzuziehen.
Die Bedingungen waren zwar nicht optimal, aber der hervorragende Vortrag von Frau Dr. Münnich hat alles Unangenehme vergessen lassen. Alle lauschten gespannt auf das was sie uns erzählte und vermitteln konnte.

Es ging um den Deckakt, um solchen, wenn es nicht so funktioniert und welche Ursachen es haben kann. Probleme während der Trächtigkeit, Geburtsstörungen, Erkrankung der Welpen und vieles mehr. Es war ein Vortrag von insgesamt 4 Stunden mit anschließender Fragestunde. Selbst die „alten Hasen“ unter uns haben einige Dinge neu erfahren.

Ein großes Dankeschön an Fr. Dr. Münnich, wir waren alle begeistert!!

mit dem Blumenstrauß ist Frau Dr. Münnich




20. Oktober 2019

Der gemeinsame Wandertag der LG-Brandenburg mit unseren Briten

 

Am Sonntag, dem 20. Oktober um 11.00 trafen wir uns am Spargel- und Erlebnishof in Klaistow, um gemeinsam mit unseren Briten die schöne Gegend zu erkunden. Wir waren 23 Britenliebhaber und mit 33 Hunden unterwegs.

Annett Muchow war die große Organisatorin und hatte wiedermal an alles gedacht. Nicht nur die Bestellung für ein tolles Wanderwetter für Mensch und Hund hat geklappt, sondern auch eine ausreichende Platzreservierung im Restaurant des Erlebnishofes. Damit war für ein anschließendes gemeinsames, gemütliches Mittagessen gesorgt.

An diesem Tag war im Spargel- und Erlebnishof auch die Kürbisausstellung, welche sehr stark besucht wurde.

Alle Teilnehmer unserer Wandertour waren voll begeistert und haben die Natur pur mit unseren Briten genossen. Alle Hunde konnten sich frei bewegen und haben sich bestens untereinander verstanden. So mancher Plausch unter den Zweibeinern sorgte für eine unterhaltsame Wanderung. So mancher Pilz wurde am Rande nebenbei geerntet.

Es war ein toller Tag!

 

  

  Zum Treffpunkt, allgemeines Sammeln mit anschließender Wanderung durch den Wald

 

 

Nach der Wanderung folgte ein gemütliches Beisammensein im Hofrestaurant mit einem guten Angebot an Speisen und Getränken. Tja, und sogar 27 unserer Hunde fanden ihren Platz hier. Das sorgte schon für Aufsehen im Restaurant bei den Gästen und dem Personal.